FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel FK Pirmasens: Schon wieder eine Rote Karte

Nach dem 0:2 jubeln die Elversberger mit ihrem Anhang, während die FKP-Spieler (von links) David Becker, Salif Cissé, Moritz Zim
Nach dem 0:2 jubeln die Elversberger mit ihrem Anhang, während die FKP-Spieler (von links) David Becker, Salif Cissé, Moritz Zimmer und Sascha Hammann frustriert sind.

Im Schnitt sieht 2022 in jeder zweiten Regionalligapartie ein Spieler des FK Pirmasens die Rote Karte. Auch das ist ein Grund für die sechs Niederlagen in den sechs Punktspielen nach der Winterpause. Beim 0:3 gegen Tabellenführer SV Elversberg musste Ex-Profi Daniel Bohl schon nach fünf Minuten gehen.

Das Spiel hatte gerade erst begonnen, da war es für Daniel Bohl schon vorbei. Es lief die fünfte Minute, als der Sechser des FK Pirmasens

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uniewt der nltliMeitie thmevnee ndu mti eesrttkgemc ienB den allB rebneor owle,tl enieds huca ra,tf ebra nadn imt nniese ntSolel chua dsa nBei nvo aCrlo krnSiegic tierhsewc. Der lehmegiea aipun;ml&atK des 1. CF Krruiesan,tasle esit der srunetpaeWi ni neensitD red SV egEr,svlerb ingg uz Bn,oed der eniwge e

x