Formel 1 Vettel fordert mehr Umwelt-Engagement

Engagiert sich: Sebastian Vettel.
Engagiert sich: Sebastian Vettel.

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (36) hat einen noch höheren Einsatz für den Umweltschutz angemahnt. „Wir müssten alle viel mehr tun. Die Zeit etwas zu tun, ist nicht heute, morgen oder übermorgen, sie war schon gestern. Wichtig ist, dass Veränderung im Kopf anfängt. Man muss sich darauf besinnen, was man selber in der Hand hat“, sagte Vettel der Deutschen Presse-Agentur.

„Es geht nicht um Schlagwörter wie radikal oder Verzicht, sondern jeder kann für sich schon sehr viel tun, auch wenn es noch so klein ist. Man muss damit anfangen, das ist das Entscheidende. Daraus kann dann immer mehr werden. Das kann im positiven Sinne ansteckend und inspirierend für die nächste Generation sein.“

„Ein paar Gänge höher schalten“

Vettel hatte Ende vergangener Saison seine Formel-1-Karriere beendet. Zum Ende seiner Laufbahn hat sich der Vater dreier Kinder immer mehr für den Umweltschutz und das Thema Nachhaltigkeit eingesetzt. „Das alte Leben steckt in mir und natürlich steckt die Leidenschaft Motorsport in mir. Der Sport ist mir wichtig, er hat mich mein Leben lang geprägt und mir so viel gegeben. Aber ich glaube, wir müssen den nächsten Gang oder ein paar Gänge höher schalten und versuchen, das Ganze verantwortungsbewusster zu gestalten“, betonte Vettel.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x