Niederkirchen RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: Zwei neue Cotrainer bei Frauen-Zweitligist 1. FFC Niederkirchen

Svenja Bross (links) und Christian Vogelei sind die neuen Cotrainer des Frauen-Fußball-Zweitligisten 1. FFC Niederkirchen.
Svenja Bross (links) und Christian Vogelei sind die neuen Cotrainer des Frauen-Fußball-Zweitligisten 1. FFC Niederkirchen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Frauen-Fußball-Zweitliga-Aufsteiger 1. FFC Niederkirchen hat außer Cheftrainer Niko Koutroubis neuerdings auch zwei Cotrainer: Svenja Bross und Christian Vogelei. Und doch wird vermutlich immer nur einer von ihnen bei Spielen an der Seitenlinie sein.

„Aktuell bin ich eher wieder Spieler als Trainer“, sagt Svenja Bross, Inhaberin der Fußball-Trainer-A-Lizenz und nun Cotrainerin beim Frauen-Zweitligisten 1. FFC Niederkirchen. Sie habe

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ieceinglht agr nithc ehmr lpiesne ,wnolel rulhl&tmaez; eid rJ-.mlehigu0&a3; e&qAr;dbubo ine nihecssb gurnrafhE im meTa tut ,gut nned riw dsin enie sreh egujn da&soanfnhMu;qtl.c orBss hat bmie SC nSda mi tMtdfleile ni edr teiZnwe Liag pglee.sti Mti emd PSV gbFreuri raw eis in edr iOglaebr &daeutg;tmblmeBnruer-W etrwnusg.e mA aSt,ngon 14 Uh,r ateup;lgmm&nf hir ameT mi elDul erd rAeteigufs dne FC Wurleurumrzg&b; Kikcre.s

sDsa ise nalemi ide nhaiebTufalrran lnecsehiagn ,idrw tah schi cshon r&u;ufhlm aude.ttnege eesrtBi itm 02 haeJrn tah eid huelBmnr;l&iu rhie i-einzTBnzLer-ra r.glneta Laut tmeuDchse &lbBzngldui;l-saFu ;ueudf&rnml Ianbreh dre nzzeiB-L mi cmruhe&eirabln;enM sntnfaecnaMh bis ;zleh&iciilseislcngh &uutmefF;lrn Li,ga arumnaFtees runeblath edr newZeit ,sagiueBldn amcnhausnctasnfcheNwh ubrhatnle der A- dnu sBuiruia-lennJe-Bdogn soiwe eall eacnrnMsniao-tfuinJehnnn e.rtinnirae Mti dre zA-nezLi lu;nkmoenn& alle Areatausetmm trbteeu needwr.

nVo Ba-anedeBnd ncha rkdveNihjceSreneian rssoB rwa mi labila&sgrdbn-lVFuz;e d;dl&uSmnueab mi Eanz.ist ;Ioc&hudbq hbae mri emni tmiuSdu ein hsnciseb irti

x