Niederkirchen/Frankfurt RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: 1. FFC Niederkirchen verliert 0:2 mit nur neun Spielerinnen

Voller Einsatz: Hannah Behrend (links) lässt sich von ihrer Frankfurter Gegenspielerin nicht stoppen.
Voller Einsatz: Hannah Behrend (links) lässt sich von ihrer Frankfurter Gegenspielerin nicht stoppen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar Zum Angebot

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Frauen-Fußball-Zweitligist 1. FFC Niederkirchen hat am Mittwochabend mit 0:2 (0:1) bei Eintracht Frankfurt II verloren. Das Liga-Schlusslicht war mit nur acht Feldspielerinnen sowie einer Torfrau angetreten. Elf Niederkirchenerinnen sind nach dem positiven Coronatest einer Spielerin seit Samstag in Quarantäne.

„Am Dienstag um 19 Uhr hat uns der Deutsche Fußball-Bund per Mail informiert, dass unser Antrag auf Spielverlegung abgelehnt worden ist“, erzählte FFC-Geschäftsführerin Anja

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

xM.ra iDe ug:Bg;n&eumudlnr fAu der nepebchluiSttlgsiegseri eds FFC umnsetνld 28 m.Nnae nOhe die elf ieF;euilnngrasbnlz&l in naeraal;umnQt&u blnibee hnco 71 .rmgulu;i&b qlNd;baroom&u eerltetzv nelipneSenri lu&azen;mhl hitcn mut,qlo&id; teitle axrM i.tm hoDc bege es mi emaT vzrutDateleere wisoe inie,ge die nwgee dre dPemnaei tcnhi pineesl lwnotel, sau ,gAnst hisc e.ausnectnzk oid&;eqwZbu knntoen inthc mit cnha urntfa,Fkr wlei sie ereatinb q;ldosuu,e&tnsm etnagmzelu&r; rMa.x

In ide sGcechthei nroueeTfneF-ahrgiFC Kim ktaSinclr ahbe eis orv edm nfpiAff tgsea,g sasd eis in edi icceehshGt rde nteiewZ igaL heneeign r:deew als rfTroau mit ned mensite orn.egtGene altnSikcr hbae se itm moruH nege.mnom bq&uodUnd; wri insd ni der Lgai das stere e,Tam das unr zu tnune ,leld&osui;tqp reuzlaget;n&m axrM enfeallbs d.lnhnzmecsu Am nDtgseia m;hluttan&e is,e dei aTrneri dun eeipilSrnnen mru;b&lue dei tSnaitoiu poengres.ch xMar: eoq&uD;dbi asl&ldMeu;m hnbea ofosrt agst,ge nwen esi shic hsonc nuert dre oWehc mneef,niehr lonelw sie acuh uodse.;l&nieqpl eiS ebah ggisoernl;&z Resetpk vro der litsnEegnul erd irnzlFbn&eua;i,slegln nteoteb ei.s

oLb gab se uhca vmo re.enGg buoqd&sE; tis ine pSeil auf eni .Tor Dhco camenh se edi e;u&saGlmt ,ugt ahecnm ied ;Ra&mlmeuu mu ndu ni rde oxB ,gne so sads ihsc ied ahctritnE mi bslcsAsuh wcserh ol&,uqdt;tu bcshrie red beregsaGt in ;muHfteall& isne mi eiLvc.tkeri

Am atSagsm ni AefifemhmnoH magSast, 14 hU,r tetisrga rde FFC bie rde SGT oineemfHhf II. Nhac dme Egirt-ineacSth tsreeng etsrthuc eid TGS fau bzetapanlellT shecs .ba ieS tl&;ssuemum am Seoneadsni eziw tenpeselaisoRigle egneg dne czntepieearttShls der enewZti nlsdiagueB Nord ret,beestni nwen se rih nhict ngeigl,t nFafkturr dwreie zu lnroel&uembuh.;

rDe FFC tlemde ned zieewtn znagugNeu fr&;mluu eid aunctl&ms;he aoin:Ss Wie ntriKah rBkcee ()25 edrwe ied sua hereniiNrcedk eanestdmm anSi ozttrS 3()2 mvo eatnoigRseglnili aamrtoWi sormW e&krurlm;hn.zucuke

x