Lambrecht RHEINPFALZ Plus Artikel Biosphärenakademie eröffnet

Praxistest: eine Schulklasse aus Enkenbach-Alsenborn beim Workshop „Mit Pflanzen färben“.
Praxistest: eine Schulklasse aus Enkenbach-Alsenborn beim Workshop »Mit Pflanzen färben«.

In der Kräuterbar nachhaltig kochen, im Wasserlabor experimentieren, in der Holzwerkstatt kreativ arbeiten: All das bieten die Werkräume in der am Freitag eröffneten Biosphärenakademie, zu der die Pfalzakademie Lambrecht weiterentwickelt worden ist. Menschen unterschiedlicher Zielgruppen sollen hier lernen, wie sie nachhaltig handeln und leben können.

Die neue Biosphärenakademie soll ein neuer, attraktiver Baustein des Biosphärenreservats Pfälzerwald

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dern.we tMi minee eemuti;brlefn&ctagreh genboAt na li-Bdgnsu dnu eavesrgnblEntrtsinulnea llamdu&t; die Ethgniincur esd dvrrneksBiezbsa fPlza uzda eni, ads mner&purtesihlre;sovaaB u;lawPrfezmll,d&a seine ugeaGndlnr ndu ieesn teenneeBiosrhd zu kdenecnte udn uz .sreenhvet Zlie tsi e,s tkceNtailah

x