Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Umweltverband äußert Kritik an Wärmeplanung von Stadt und TWL

Wie soll künftig klimaneutral geheizt werden?
Wie soll künftig klimaneutral geheizt werden?

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Umweltschutzgruppe BUND fordert, bei der Planung einer neuen kommunalen Wärmeversorgung in Ludwigshafen ansässige Unternehmen stärker einzubeziehen. Die Stadt dürfe die Wärmeplanung nicht alleine den Technischen Werken Ludwigshafen (TWL) überlassen.

Die BUND-Kreisgruppe Ludwigshafen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mtsivrse ni rde enueakltl bDeteta um neei eallakrnmeuit gWrungmeeo&suavm;lrr rde Sdtat ied kearveti ceuhS cnah oninheh hnveenandor mmrul&;qalunlWee,e dei erhbsi onch chtin lrf&uu;m die gmeur&ournesr;vlWgam red rptviaen tahHsuael zettgnu needw.r &qbeD;idou WTL nuneomk;nl& hntci der inge

x