Vorderpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Italiener aus der Region wollen Meloni eine Chance geben

Wahlsiegerin Giorgia Meloni, Vorsitzende der rechtsradikalen Partei Fratelli d’Italia (Brüder Italiens).
Wahlsiegerin Giorgia Meloni, Vorsitzende der rechtsradikalen Partei Fratelli d’Italia (Brüder Italiens).

Rechtsruck in Italien: Die Parlamentswahl am 25. September hat im Stiefelstaat für ein politisches Erdbeben gesorgt. Künftige Regierungschefin wird wohl Giorgia Meloni von der neofaschistischen Partei Fratelli d’Italia. Wie beurteilen Italiener aus der Vorderpfalz das Ergebnis? Stimmen aus Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer.

Nein, die letzten Jahre waren keine ruhmreichen für Italien – finden jedenfalls Giuseppe und Giovanni Valenti. Seit 20 Jahren betreibt das Brüderpaar den gleichnamigen Frisörsalon

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in whe,WntuaigLsesfd- ieen nttsnIoiuti in dem rVel.eit dUn wiel ortd ielev tedeLnlaus -ien udn ,agneeshu siswne sie, iwe hccteslh eiebnsiwl edi gmiStmnu rtneu end weti lru;mb&ue 0600 heri ebdelenn nanreIeitl tmi Bckil afu iehr Hetami t.is cahN dem icsnhtfere luetbnejeb telTiEM- 0202 cnktees etlssb die eki

x