Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Drogenhandel: Auch der Bruder muss in den Knast

dpa_148d2e006be6cec4

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im März ist ein 44-jähriger Ludwigshafener vom Landgericht Frankenthal wegen Handels mit fast sechs Kilogramm Amphetamin („Speed“) zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Er hatte eingeräumt, seinem 54-jährigen Bruder ein Kilo der Droge zum Weiterverkauf überlassen zu haben. Nun ist auch dieser vom Landgericht verurteilt worden: zu vier Jahren Haft und einer Entziehungskur.

Der vielfach wegen Drogen vorbestrafte Mann erhält damit die vielleicht letzte Gelegenheit, seinem Leben noch eine Wendung zu geben.

Der Fall selbst war relativ schnell

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.kral Ncah edn lneeendtbas aseunAgs esd ;nguljrume&en urrsBde nud ua&mt;upltsHetra hteta ide oeiPzil ebi erd hcDsghncuruu red Wnonugh sde Jaelui-&r4;n5ghm ein apnkpes lKoi Aehmpmaitn nu.dgfeen iEn sietreew loiK &edpqoou&q;lb;uSdde dafn hsci ebi nreei ohrksinahctsuuuDgcn huac bei der riheirnruferaK, ied die ongreD mvo eeinn muz edrenna Brdrue rtropinaete.srt ieD gehr-ium3J3;a&l ist bstreei lfblenase ahd;&sn omv chgitteAsmr iwguefsdhLan d;nsa&h tltvierreu edwn.ro

35 le;mrEa&giunt im gfieitehrsStanAsrctsrge der gweasleBie ltege edr iha-m&leg4j;ur5 llencsh ein itwhedeesgne ;ltmunds&isneaG ab. iZet hnmene stusme hcis ads ctiGrhe ulru&m;f die fagucmsnu&iBgleh;t imt red refiBoiga esd .nggkeaeAlnt Dnen sda fSieaertrtsrg dse sdunrieheLfwsga wiets blhecciteah 53 m&Eginea;utlr .fua eDi etnrse trgeinelrVeuun wgene nerzrputKel;loue&vmgr canh ;iegrl;igbmelaus&&zmmu;u&lm osluAhlgsekon telrihe re tbisree mi T.leegtrareaen ieD eJrhaeztnh uhnrhidc leibb edr klhooAl eni m&nduiagtlse;r gr.Bileeet Erts mit 26 bhae ide errkeaegrDnior nbegnen,o tmhl&azuere;l der .tggklnaeeA aflumru&;D msuo .rtehfieg bNnee Csbainan ng

x