Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel Beatmung abgestellt: Haftstrafe für Seniorin

Die Angeklagte hatte sich von dem Alarm gestört gefühlt.
Die Angeklagte hatte sich von dem Alarm gestört gefühlt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Drei Jahre muss eine Seniorin ins Gefängnis, die im November vorigen Jahres einer Mitpatientin in einem Mannheimer Krankenhaus mindestens zwei Mal das Beatmungsgerät abgeschaltet haben soll. Die andere Patientin, 78 Jahre alt, ist zweieinhalb Wochen nach den Geschehnissen gestorben.

Das Landgericht Mannheim verurteilte die 73-jährige Angeklagte wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung zu einer Haftstrafe von drei Jahren. Der Vorsitzende Richter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dreG czwkiatR pscrha nov qn&;eidruobe &irstlu;&aluzsmg;e imednl rdfleS&a;qtuo fulr;u&m ine imklo.gndt;lsTtuu&e nnDe madru eahtt se cshi sau cihtS erd Riertch e.dhnaetgl u&bhocdIq; aerchub ekien hheo nidesezimchi undl,gBi mu uz nreenken, assd nma med etetPainn ctnish uGtse ,tut ndime amn dsa eemaatrflso&g;ufStur slt,eldba;tuq&ol mtinee cazRtwki in eiesrn ngUusiure&grltmn.el;udb

Udn eangu dies ehba edi lhem&g-a7;rui3J ieb eihrr -7rlg9numj&ei;ha eaintipttnMi iewz Mla m.chetga lWei ise shci von emd Grmtl;eu&a ndu edm hamlmers am agT omgussel&ue;nlta mAral rlg&tm;osuet muhf&g;leutl thet.a hNac med nteizwe rolflaV sutsme ide ;&9ieghrlJa7-um ewetbreibled redewn, akm auf ide in,nistovtaIsnet ow ies urnd iwze Whncoe arem&tlu;sp a.tsrbevr Das alethgetssueca Atr&almmt;egue beha ebaid enike oelRl liegse,pt os ide Gtr.hetcau Dei ruFa eis an nieme ntruMngvaloregeasi oternsg.be

nendlgeaM eVerestnnlnsapekishiSc rdhete csih an end ;ul&numff sVnhagugnatnleedr mu ied hkaentsnpriecsnS erd nm;-i3Jaeuhg7&l.r hnIrmeim tetah hri ads nllgrPfepaeoes ervlba rhse utilcedh cgmeath a,nhbe wsa dsa cltshAunsae

x