Albersweiler Verletzter bei Unfall auf B10 – Richtung Landau gesperrt

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.
Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der B10 am Montag gegen 8.10 Uhr Höhe Albersweiler verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer eines Opel Insignia wohl auf der regennassen Fahrbahn zu schnell unterwegs und ist auf einen vorausfahrenden Pritschenwagen aufgefahren. Die Fahrbahn wird derzeit noch gereinigt, der Verkehr Richtung Landau wird bei Queichhambach abgeleitet. Der Opel-Fahrer hat sich bei dem Unfall den Arm gebrochen, sein Beifahrer wurde durch einen zweiten Rettungswagen vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Insassen des Pritschenwagens blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Annweiler unter Telefon 06346 96460 zu melden.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x