Edenkoben RHEINPFALZ Plus Artikel Fünftklässlerin sexuell missbraucht – Mutmaßlicher Täter gefasst

Die Polizei wird auch am Dienstag im Edenkobener Gymnasium sein.
Die Polizei wird auch am Dienstag im Edenkobener Gymnasium sein.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Große Aufregung am Edenkobener Gymnasium. Eine zehnjährige Schülerin fehlt im Unterricht. Schnell ist klar, sie wurde entführt. Die Polizei reagiert zwar schnell, aber sie kommt wohl doch zu spät.

Schon seit einiger Zeit kursierte in der Elternschaft des Gymnasiums Edenkoben eine Whatsapp-Nachricht, die sie dazu animierte, vorsichtiger als sonst zu sein. In dieser werden Väter und

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ulMue&rtmt; m&arerubdlu; imt,efnrior ssad teis rmuzKe nei truieevlrrte euaetar&xatltSsflur;m ni eNtudtsa ufa erimef ;il&uFgsz es.i r&bHqbri&;deuuluem;o eanhb riw usn hteeu orMeng ahcu tim rde Pieozil ni uetNstad hrentanlute udn atuenmz,asgemn wleche achsmonl hndgriilc adzu ,;m&ruatl ide redKni in red ,aKti edr urhcsdGnlue nud uz aHuse uz rqibd;neeinlussoil&,eis i&zistghel; es in edr ui,eMtnitlg ide lndgnrmeaue&z; ufa leesVaienrnwhtes im Noalftl iens.einwh Dsas dnreKi lieesbipeiswes tnihc zu eFdmrne sin tuAo seginte oensl.lt

Udn dcho sti es mniee anMn ma oMtnreognmga ,nueenggl niee eelim;rhamiu&njdrg muihlu&eSl;nrc sed eedokEnbern iyaGmnussm nsi uotA uz mo.kmeebn bO es ishc iebm z&cumgasletimhl;ni re&;alumtT um neejn eretteunirvl ta&l;afsmuluxteeStarr nadlt,he edr m&lu;izcklurh in uNdsatet fau nrefei zilg&suF; oemnmegk rwa, oetnllw rewde eid astsaflatantaStchw dnLuaa ocnh sad mlilPirpzaosudmiui;e& nRfahizepl fau LeEaaNrfPFR-NZhAIcHg kreeeomtn.nmi rseAlglnid enltei ies seinmegam tim, sads eni ;rurJa61&mihe-lg fsngmonteeme r,udwe der ebesitr sal arSlstufmau;erat&etxl ni chrnnEuegis teeenrgt war nud in

x