Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Viktoria Herxheim wieder im Kampf um Platz zwei

Sascha Banspach freut sich über sein erstes Tor für die Viktoria. Offenbachs Tormann Mika Stabel ärgert sich maßlos.
Sascha Banspach freut sich über sein erstes Tor für die Viktoria. Offenbachs Tormann Mika Stabel ärgert sich maßlos.

Die Viktoria Herxheim findet im Derby mit dem FSV Offenbach in die Erfolgsspur zurück. Sie nutzt den Beginn der ersten und zweiten Hälfte für sich. FSV-Trainer Daniel Jahnke scheut sich, von einem verdienten Sieg der Viktoria zu sprechen.

Die Viktoria Herxheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nakn odhc cohn esi:neg hNca m;l&uuffn eenlpSi in elFog eonh rieeDr hat edr gn;lbbau&tiFillsgaiVszdresl- in ied purorgflsEs &uud;rnglneuucmz.ekf neGeg aNcrhba VFS bOfnhacef gab se nieen :31 g-,e)S1:(1i imotw ied cnCahe fau nde ztienew leltabealTpzn gwerhat eltib.b

h;lctmeousn&Ss

x