Handball RHEINPFALZ Plus Artikel HSG Landau/Land gewinnt in Wörth

Die Landauer (von links) Yannick Steiner, Philipp Käflein und Marcus Benz gegen Alexander Scherrer, der zwei Tore erzielte.
Die Landauer (von links) Yannick Steiner, Philipp Käflein und Marcus Benz gegen Alexander Scherrer, der zwei Tore erzielte.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die HSG Landau/Land hat den nächsten Sieg in der Handball-Pfalzliga eingefahren: „Das war ein hartes Stück Arbeit nach unseren zwei Highlight-Spielen mit Siegen in Rodalben und gegen Speyer. Aber wir haben uns durchgekämpft“, sagte der spielende HSG-Trainer Lukas Gerstle, mit 14/4 Treffern erfolgreichster Schütze der Partie.

Gerstle sprach seinen beiden Torleuten Jonas Dettbarn und Philipp Trögler ein Lob aus. Wörths Trainer Adrian Constantinescu analysierte das: „Unsere Abwehr und die erste

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nud ezteiw leeWl rnewa ni red nsrete aHibzelt shre ,gtu uach egnge eid ns&zle;roigg dnu irh&k;clepromlu rnktsae gelsGerepn.ie bAer nesru ltssPseiiopnoi neis eggen iesn rwa clchesth nud ni dre tiweezn zbHtleia bnhea rwi uz veile sedehnecniedt refie l&Balluem; enr,eegbv mwuae&rdlhn; icsh die eedinb Lnuadare reTrowta tgeetserig .abhen Am Susclsh kntnoe shci ieenm thasncafnM cuha r&ulircoekhplm; cinht mreh u.ztlucsoee&ddnq;hr

&;thruWmlo zu ngienB rlb;erestshWoum& gign mti 2:6 ni &uuurngmhlF; udn zgo ahnc dem :77 ufa 1:71 ova.nd Dei &uznAise;lg aDvid Lnga und skLau Kcrhear ehattn je aemdirl g.reefnfot acNh edm 131:6 2()3. eeednwt chsi das attBl. Nach ateireteSnun-ifnw-ZM uuf&;lrm faneSt Stpieezrr und Lusak rKcaerh ctraebh kaLus tGresle iens meTa imt weiz etaewrnlenvd tmnriSebeeen tim 6:117 ndu :9171 in umrln.u;h&ugF

achN edr ueaPs huul&e;frtm dei GSH mti 38.2:2 ahcN red idtnter tfesZreiat l&urfu;m lEltoi dgIinieobn 4()6. enamk ied &tlheorrmu;W ovm 3:282 afu 231:3 (84). n.aehr aDnn vrngebae sei iwez efrie hc,Cnaen eid lurTe&olg;mr aherbwte. r;euolTl&mrg rpraitee nndtrahrieeien hcua ewzi uWlu;&mrfe

x