Kreis Südwestpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel SPD Thaleischweiler-Wallhalben: Heino Schuck soll erster Beigeordneter werden

Heino Schuck könnte nach dem Willen der SPD erster Beigeordneter der VG Thaleischweiler-Wallhalben.  Archivfoto: Privat
Heino Schuck könnte nach dem Willen der SPD erster Beigeordneter der VG Thaleischweiler-Wallhalben. Archivfoto: Privat

Im kleinen Kreis war die SPD Thaleischweiler-Wallhalben auf keinen grünen Nenner gekommen, als es um die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen im Verbandsgemeinderat Thaleischweiler-Wallhalben ging. Nun hat die Mitgliederversammlung eine Entscheidung getroffen.

Die SPD hat bei der Wahl im Mai neun Sitze im VG-Rat errungen – einen Sitz mehr als in der vergangenen Legislaturperiode. Die CDU ist mit zwölf Sitzen vertreten. Die FWG kommt auf neun Ratsmitglieder

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nud ide FPD auf ei.wz Am tagMon aftr ihsc der G,eaPbvDdediemer-nnS um a,nbuopfklez imt hnewlec okitnFarne chis ide gileMreitd iene emZeirbstuamna etnollervs tonu.k;mnnle&

In evrrgnohie h&erplma;nsGcue beha ied PSD der CDU ein ktaeP lroegtevg itm ,henoarbV dei cuah erd CDU ahne elgnie. q

x