Kolumne RHEINPFALZ Plus Artikel Millioneninvestitionen, die sich keine Kommune mehr leisten kann

sparen2

Aufgespießt: Die Verbandsgemeinde Rodalben hat Millionenprojekte vor der Brust. Die Sanierung des Freibads Biebermühle und des Lehrschwimmbeckens in der Mozartschule verschlingt eine zweistellige Millionensumme. Das ist zu viel Geld, das kann die Verbandsgemeinde noch nicht einmal über Kredite finanzieren. Der Rat steht vor einer schwierigen Entscheidung.

„Aus meiner Sicht ist alles zusammen nicht zu finanzieren.“ Kurt Becker, Herr der Zahlen der Verbandsgemeinde Rodalben, sieht keine Chance, die Millionenprojekte der Verbandsgemeinde Rodalben

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uz .eestmmn eDi ngauirnSe sde ceeirmsemhnwsbhckL rde Meholuatsr,zc red muUab sde reaidbFs Be&mbhllemuiue;r zu nieme aaetnruhnn hScbidamw,m dsa nebge ide naeiizfnllen ;teguMmoelhnklci&i der Vreedagendmesbin tchin rh.e ;rWudiqb&o anbeh ienek ttiMel ehm.r Uns eeilbb urn ide ;lalefinzogr&Uqdaemn,n

x