Rodalben RHEINPFALZ Plus Artikel Bau des Wasgau-Markts liegt im Zeitplan

Ralf Theisinger, Mark Hoffmann (Bauleitung), Marketingsleiterin Isolde Woll, Markus Bolies (Wasgau- Bauleiter) und Jochen Kunz (
Ralf Theisinger, Mark Hoffmann (Bauleitung), Marketingsleiterin Isolde Woll, Markus Bolies (Wasgau- Bauleiter) und Jochen Kunz (Sparkasse) an der Baustelle des Wasgau-Marktes in Rodalben.

„Entgegen einiger Gerüchte befinden wir uns genau im Zeitplan und genau in unserem Budgetrahmen“, zog Ralf Theisinger, Geschäftsführer der MCC Plan und Bau GmbH, eine Zwischenbilanz zum Rodalber Wasgau-Markt.

Rund zehn Millionen Euro kostet der Neubau in der Rodalber Bahnhofstraße, Wiedereröffnung soll vor Ostern sein. Nach dem Abriss des Altbaus im Februar seien einige nicht unerwartete

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eHiresndsni tucfaa,eguht dei end ebngBianu go&luzve;emnr.tre lRfa heTisegnri hritetebec ovn red hrme&;urleufn Ngunztu dse eG&smeula;dln als drtoStna uulr;m&f ein izwsttElrime,&l;kreatku aum;erleSg&wk orde eeni Srhbuhia.ckf Im Ercdireh evebrnagr rnawe beisilepseeisw siezH,nkta uue&m

x