Hornbach RHEINPFALZ Plus Artikel Bürgerfunk: Warum sich alle Hornbacher ein Funkgerät anschaffen sollen

In Hornbach soll sich möglichst jeder ein Funkgerät anschaffen. Ideengeber Rolf Behnke erklärt die unterschiedlichen Geräte.
In Hornbach soll sich möglichst jeder ein Funkgerät anschaffen. Ideengeber Rolf Behnke erklärt die unterschiedlichen Geräte.

Hornbach rüstet beim Katastrophenschutz in Eigenregie weiter auf. Nachdem die Klosterstadt im vergangenen Jahr eine eigene Notfallbroschüre veröffentlich hat, sollen sich nun alle Hornbacher Haushalte ein Funkgerät für den Ernstfall anschaffen.

Die Idee zum sogenannten Bürger-Notfunk hatte der Hornbacher Hobbyfunker Rolf Behnke. „Wir haben hier in Hornbach mit Behnke ein Alleinstellungsmerkmal“, sagt der Klosterstadt-Bürgermeister

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Reiner ohHn am eM.noadbantg rDe deeGrndgnuak esd fonulge&r;-ButmNskur its elhcnsl :ru&almlt;rke Soltel rflmu;u& llegnam;&uer Ziet der orStm nsllafuea erdo enie erdnae Kansuoirteisitn ,neirenett dnan n&omluknen; ide ;um&rrugBle tim rhein nnal&kFeruemu;tg tirked mti enirhcnhmtlaee He

x