Bad Bergzabern RHEINPFALZ Plus Artikel Tierpfleger beleidigt Klinik-Mitarbeiterin bei Streit um Parkplatz

Das Geschehen hatte sich auf einem Klinik-Parkplatz zwischen einer Mitarbeiterin und einem Besucher zugetragen.
Das Geschehen hatte sich auf einem Klinik-Parkplatz zwischen einer Mitarbeiterin und einem Besucher zugetragen.

Bis zum Schluss bestreitet der Angeklagte vor dem Amtsgericht Bad Bergzabern, eine Frau beleidigt zu haben. Aus dem Tatvorwurf Beleidigung wird während der Verhandlung mehrfache Beleidigung. Der Angeklagte sieht sich jedoch als „unschuldigen Bürger, der zum Täter gemacht wird“.

Richter Christoph Sommer baut dem 46-jährigen Tierpfleger gleich zu Beginn der Sitzung vor dem Amtsgericht Bad Bergzabern eine goldene Brücke. Strafrechtlich ist dieser bisher noch nie

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

in ecruhinsngE t.egtneer q&dsEo;ub its rumflu;& eSi ma esiknshtegcc,te iSe geben se z,u ndan e;&kntnmlnuo wri ads Vrhefaner &dteln;oilsnluee,q os rde Rat eds rsi.tRhec saD llwi dre gtAeeagnkl aebr h,tcin der idezert vno rtzaH VI blet ndu die uru;wrVlmoe&f enmehtev .setitrtbee

Mehr zum Thema

Bad Bergzabern Amtsgericht Bad Bergzabern
x