Vorderweidenthal Nachruf: Langjähriger Bürgermeister Artur Helfer gestorben

Artur Helfer
Artur Helfer

Er ist Ehrenbürger der Gemeinde, in der er 40 Jahre politisch tätig war, 25 Jahre lang war Ortsbürgermeister in Vorderweidenthal. Am 7. November ist Artur Helfer im Alter von 84 Jahren gestorben.

Zeit seines Lebens hat er im landwirtschaftlichen Anwesen seiner Eltern gewohnt und bis zu seinem Tod Landwirtschaft betrieben. Ohne Luxus, ohne Reisen, ohne digitale Medien. Trotz der vielen und harten Arbeit war er immer über das Weltgeschehen informiert und hat sich eine Meinung dazu gebildet.

Sein Heimatdorf Vorderweidenthal hat Artur Helfer in den ersten neun Monaten seines Lebens nicht gesehen. 1939 geboren, wurden seine Mutter und er vom Krankenhaus in Landau direkt nach Bad Kissingen evakuiert. Artur Helfer war fünf Jahre alt, als er mit den Vorderweidenthalern beim Einmarsch der Amerikaner in einem Stollen ausgeharrt hat. Er besuchte die landwirtschaftliche Berufsschule in Bad Bergzabern und übernahm den Betrieb der Eltern.

1972 trat er in die SPD ein, 1974 wurde er Gemeinderatsmitglied. 1989 wurde er zum Ortsbürgermeister gewählt. Von 1994 bis 2014 war er Mitglied im Verbandsgemeinderat Bad Bergzabern, zudem war er teilweise bis zu seinem Tod in verschiedenen Vereinen seiner Gemeinde aktiv. 2014 wurde er zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt. Ruhe, Sachlichkeit, Verantwortungsgefühl, Bescheidenheit und Freundlichkeit waren seine Stärken. Und er war ein guter Zuhörer, der über das Gehörte lieber etwas länger nachgedacht hat als eine schnelle Antwort zu geben. Die Beisetzung findet am Mittwoch, 15. November, um 14 Uhr auf dem Friedhof Vorderweidenthal statt.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x