Herxheim RHEINPFALZ Plus Artikel Landtag: Herxheimer Ortschef startet mit Sondersitzung

Ende Oktober wurde Sven Koch zum Herxheimer Ortsbürgermeister gewählt. Durch die Mandatsniederlegung von Thomas Weiner folgt ein
Ende Oktober wurde Sven Koch zum Herxheimer Ortsbürgermeister gewählt. Durch die Mandatsniederlegung von Thomas Weiner folgt ein weiterer Karriereschritt. Seit Dezember sitzt er im Landtag.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

CDU-Mann Sven Koch hat das Landtagsmandat von Thomas Weiner übernommen. Dass dies so kommen würde, war schon länger gemunkelt worden. So mancher Herxheimer fragt sich nun, ob Kochs Ortsbürgermeisteramt unter diesem Schritt leiden wird.

Seit ein paar Tagen ist Sven Koch Landtagsabgeordneter für die CDU-Fraktion. Bisher war der erst kürzlich gewählte Herxheimer Bürgermeister hauptberuflich im Ministerium des

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nnrnIe und rmfu;ul& Sropt l;i&ua.gtmt Zmu 1. erbzemeD aht re nun nde alPtz ovm emnraseirPs Dreg-tseCUnUi amohTs niWree mi 110 ztSie gonzsrileg;& agtadLn im irzneMa tuDsschaehu rnmubuomm;en&le. r,ieneW 66 hJrae alt, aht sine adtMan ufundrga eenir hcenwser gkErrnkaun muz 3.0 moNveerb geeelti.gdnre coKh (3)7 war snie BKnt-adida.

An misdee Mtwotcih ali;&zsgs vneS hcKo unn muz ersten laM mi umlneP in .zMnia Auf dme lnaP sadtn dei sdnrngiotzSeu mzu Flal ovn mruMeeasrinkaeid&tstasnet;l keieH baRa ,S)D(P edi tim neiem khsirnctie rfBei an ned SRW uf&mlru; fugAerugn dun tikKir rogestg taet.h

venS ohKc liwl uqb&omit;d erd rgfuEnrah nud sfnatcLdhiee ieens gh&nrjla;ulginema qmrouiiouKlnmaell&ptdsk;o mkloamnu hietwicg mhnTee ni niazM nenegb.nrii rE irwd ni nde hs;uesaluacmFsh&cnsu aupuq&bEdoo;r dnu neie q&lltudWe;o sowei utKrlu mtliu;a&gt snei.

hoKc: nKeie gwuueninsArk ufa mtBste;rreau&luerimgm In tAnebracht erd &Aumubg;uulsn eds d,nMstaa tfarg schi nun dhjceo os cemrnah eerhi,rHmex ob nSev Kohc mgkut;nful&i engweir eiZt ufl&um;r ied hccGiekse edr nrsedmOetegi ahebn i.rwd Der fu&;dlu&am

x