Kreis Südliche Weinstraße Jugendarbeit beleben

Für die Jugendarbeit in Oberhausen, die in der Vergangenheit etwas im Sande verlaufen sei, gebe es einen Neustart, informierte die Ortsbürgermeisterin von Oberhausen, Irmgard Schreiber, in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Es würden jetzt pro Monat zwei feste Termine angeboten werden - jeweils freitags, so Schreiber. Die Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde, Natalia Merkel, und Bürger der Gemeinde würden an diesen Terminen den Jugendlichen Freizeitangebote zu bestimmten Themen machen. Vor rund vier Jahren wurde der Jugendraum im Zuge der Generalsanierung des Dorfgemeinschaftshauses eingerichtet.

Beschlossen wurde im Gemeinderat an diesem Abend zudem, am Wettbewerb

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x