Freimersheim RHEINPFALZ Plus Artikel Bücherei-Pony bringt neuen Lesestoff

Der Probelauf funktioniert schon mal: das Bücherei-Team (von links) Natalie Dernberger, Denise Zink und Julia Scholl mit Nuria a
Der Probelauf funktioniert schon mal: das Bücherei-Team (von links) Natalie Dernberger, Denise Zink und Julia Scholl mit Nuria auf ihrem Pony Cisco.

Seit über einem Jahr beeinträchtigt Corona unser Leben. Aber bringt auch manche gewiefte Idee hervor. So wie jetzt in Freimersheim. Damit Leseratten weiterhin mit Medien versorgt sind, bietet die Gemeindebücherei einen Ponyexpress an. Was erwartet den Ort, wenn Cisco am Dienstag erstmals unterwegs ist?

Die Kunden der Gemeindebücherei Freimersheim, darunter zahlreiche Kinder, Jugendliche und junge Familien, sind verunsichert. Ständig ändern sich die Öffnungsvorgaben. Zwei ist die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

cghrntuiEin tise vNeomreb hd&n;sa enwn etaurbl &hn;das lardime wimouec;tlnh&hlc &fruul;m wzei nutSdne g;t&eoflu,mfne hacu nstelnlnnlueiOebge nisd mittwreeille .ucgil&mlmo;h rebA sda &-aeBle;umTcihrmue imt eerniitL isnDee ,Zkin iaealNt Der,nerrbge uiaJl Sllhco, bgIrngoe saKrie udn J

x