Kreis Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel Wie es um die Digitalisierung an den Schulen im Kreis steht

Mit Tafel und Smart-TV: Deutsch-Unterricht mit Lehrer Johann Steuer in einer achten Klasse der Realschule plus Kusel.
Mit Tafel und Smart-TV: Deutsch-Unterricht mit Lehrer Johann Steuer in einer achten Klasse der Realschule plus Kusel.

Die Digitalisierung in den Schulen schreitet voran. Whiteboards und Smart-TVs, Beamer und Co. ergänzen die alten Kreidetafeln oder haben sie schon abgelöst. Das läuft weitgehend gut, aber an mancher Stelle hakt es. Und mit dem Thema Künstliche Intelligenz stehen neue Herausforderungen bevor.

„Die Infrastruktur ist in Ordnung und es läuft gut“, sagt Schulleiter Stefan Weber über die digitale Technik am Veldenz Gymnasium Lauterecken.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sE wudrlu;n&me hvrceedenise mPmrraoge herlugitetbdirnensect ,stgezetien eid Kammnkotnoiiu naeriblhn dre lahfctumgnceSsihe mll&tuua;f chveflia lit,giad sad gdiiltae ecKhnasubsl its hsonc tise aeJrnh radnSd.ta irboeashdWt enhab in jmdee lernratiUchssat die lsisnhacsek flnTea os&;btllaeg.um

x