Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Kreispokal: Vorfreude in Kindsbach und Waldmohr auf geiles Finale ist riesig

Waldmohrs Patrick Buch (rechts) schießt im Viertelfinale des Kreispokals gegen den SV Spesbach aufs gegnerische Gehäuse. Der VfB
Waldmohrs Patrick Buch (rechts) schießt im Viertelfinale des Kreispokals gegen den SV Spesbach aufs gegnerische Gehäuse. Der VfB gewann die Partie mit 6:1, ebenso das Halbfinale. Am Mittwoch spielt Waldmohr nun im Finale gegen den A-Klasse-Konkurrenten FV Kindsbach.

Beide Top-Teams der A-Klasse Kusel-Kaiserslautern haben sich am Wochenende fürs Endspiel ordentlich warm geschossen. Wer Favorit ist, wer Körner sparen will und was auf dem Feld wichtig sein wird.

Die beiden Spitzenmannschaften der A-Klasse Kusel-Kaiserslautern ermitteln am Mittwochabend auf dem Rasen des SV Miesau den Kreispokalsieger der Spielzeit 2023/24: Anstoß zwischen dem FV Kindsbach

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dnu mde fVB arWodhlm sit um 0318. rh.U

henO o&s;egglriz uhuMnm;&el enhba eid aeeKnhnotrnt heir oeenlrpbnaerG im rtegaiLiebb am aoSntgn sa.rviteolb nhiadcKsb wngnae zu auesH eggne end SSC adLnulsht mti ,:16 rloamWhd ulgshc ned SV Scopph mti 05.: &Fd;lu;&umurbqo eein M,htancanfs d

x