Odenbach RHEINPFALZ Plus Artikel Konzert mit Musikern aus KL/ZW/PS in Erinnerung an Denny Newman, der in Odenbach lebte

Ließen alte Zeiten lebendig werden: Albert Koch, Klaus Reiter und Barbara Wesely (von links) beim Konzert in der ehemaligen Syna
Ließen alte Zeiten lebendig werden: Albert Koch, Klaus Reiter und Barbara Wesely (von links) beim Konzert in der ehemaligen Synagoge.

Eine musikalische Deutschstunde haben die Besucher der ehemaligen Synagoge am Samstag in Odenbach erlebt. In ihrem anspruchsvollen Programm holten Klaus Reiter, Albert Koch und Barbara Wesely Klassiker deutscher Liedermacher auf die Bühne. Zugleich erinnerten sie an den verstorbenen Musiker Denny Newman, der in Odenbach lebte.

Am Ende brauchte es schon gar keine Aufforderung mehr zum Mitsingen. Das taten die knapp 70 Besucher in der vollbesetzten früheren Synagoge von ganz allein – mit Freude und großer Inbrunst.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rwaZ rgseot zu Agannf ien Mkeisshgiscc imt reine fgenalemleun srfaleihBec l&muru;f m&,uAeumtens;ml nud eid oeirohpknM ahttne achu iehr .eakcnM hoDc erd rnseramsePi Girsratit udn nruam&g;leS Kulsa Ree,tri dre dne dnbAe ahuc oti,ereredm hmna lhcsoe tgkriWniiede mti r.uHmo iMt lntTie edeushtrc emciee

x