Leichtathletik RHEINPFALZ Plus Artikel Günther Bergs: „Wir tragen das Pfälzer Bergland in die Welt hinaus“

Zwei Jahre mussten Ultraläufer ausharren, jetzt dürfen sie vom 24. bis 27. März wieder beim Pfälzer Bergland-Trail starten.
Zwei Jahre mussten Ultraläufer ausharren, jetzt dürfen sie vom 24. bis 27. März wieder beim Pfälzer Bergland-Trail starten.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ein Marathon alleine ist für Günther Bergs nicht genug. Und so organisiert er nach coronabedingter, zweijähriger Pause am kommenden Wochenende zum siebten Mal den Pfälzer Bergland-Trail, ein Etappenrennen über fast 130 Kilometer. Selbst aus den Niederlanden, Belgien und Dänemark reisen einige Läufer dafür nach Wolfstein an.

52, 49, 27 lauten die Parameter für besonders hartgesottene Läufer. Denn so viele Kilometer gilt es an drei aufeinanderfolgenden Tagen von Freitag, 25., bis Sonntag, 27.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

;lma&rM,zu uz l.ovieanebrs hWdanreu&lm; ieen ienezgi lehcos Epeatp &fu;mrul eielv Mchnseen tbrseie rbneaf errih iet;&Ralulatm t,eilg geneb edi 07 tareStr ni der mndnkeome ehcWo nhca agT nies mit 52 Knemlieotr nud 0801 &mehlmernto;eHnu ocnh gneal chitn .hRue Zc;lthausmnu& ehtg se ma mnroitgFgraee ovn rde guBr iLnbrhceget chan Wtsf.lonei mA agstSam umhl&ur;ft dre fu;l&rPezlma allanTegrBdri- adnn vno enoilsWtf umrbe&ul; ned Pozg,rbet uqltbo;edlo& hssucitA bmie &tfgeiqudso;luA eis,ikulnv eewdri zlkmuuu&cr; muz Atgnspunskua:g 94 ereKmolti dnu 7001 lmoeu;mnrHheet& metp&ras;ul llso dseeri retrchie en.si Der tgSaonn tsi mi reeVclhgi audz csnoh asft :zruk 72 rmleeotKi nrwdee uaf mde islePts;i&rgezueng nurd mu sleuK alegenfu.

do&qeiD;ub uroeiVebntgr in dmesie Jhar arw ,chsgewrii leiw ide etegruwnnlaV ednngmbiadpteei in den aegennnvreg zeiw nhaeJr tul&ui;nhcalrm itm gnaz rendaen aegAnubf uz tun atht,ne cih ebha iausq hocn lam vno evonr qungn;eonleg,df&aa ahltr&e;ulzm Gulurh&me;nt e.gBsr ieD nuu;&zlgertUustmnt fua edn ;r&mAnemlut ies bare eiw sonst uach szl&igor;g wsg.eene Udn jettz its llesa ie,to

x