Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel Die Zukunft der amerikanischen Countrymusik ist britisch

Die Trip Westens öffneten den Zuhörern im Kuseler Kinett die Ohren für eine neue Art von Countrymusik.
Die Trip Westens öffneten den Zuhörern im Kuseler Kinett die Ohren für eine neue Art von Countrymusik.

Wenn ein Stetson auf The Smiths trifft, dann waren bestimmt die Jungs von Trip Westerns am Werk. Die britische Combo verleiht dem amerikanischen Country frischen Wind. Am Samstag waren die Indie-Cowboys im Kinett und hauten mit ihrem Sound tüchtig um die Ohren.

Stellen wir uns doch mal folgendes Szenario vor: Ein Namenloser schlendert an einem glühend heißen Tag über die vertrockneten Straßen der kalifornischen Mojave-Wüste. Seine schmutzige

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tuaH its so nerdel iew ide ugledK,ni eid re lm.tugt;r&a iDe eShnol esiern lefteiS dsin os wite rrtenuhe glfhneecs,if sasd eid Zehen hidrhmrmnsce.uc Dsa rLede snseei ekmgeenbpritri sHteu mneluut;&dst in dre eennesgnd e,ztHi ibs esjde ukSabtnor sgrauetnban sit. In erd enknli aHdn mll&ht;ua er dei el

x