Thallichtenberg RHEINPFALZ Plus Artikel Die Sanierung der Burgruine Lichtenberg zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Hier ist ein Weg zu sehen, der bei der jüngsten Sanierung erneuert wurde. Umfangreich wurde auch vor mehr als 100 Jahren auf der
Hier ist ein Weg zu sehen, der bei der jüngsten Sanierung erneuert wurde. Umfangreich wurde auch vor mehr als 100 Jahren auf der Burg Lichtenberg gearbeitet, um sie für Besucher attraktiv zu machen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Burgruine Lichtenberg ist heute ein Schmuckstück, das in den jüngst vergangenen Jahren besonders besucherfreundlich modernisiert wurde. Dass die Gebäudereste überlebt haben, verdankt die Burg mehreren glücklichen Umständen. Auskunft darüber gibt ein offizieller Bericht aus dem Jahr 1910, der jetzt vollständig im Besitz der Burgverwaltung ist.

Die Burg war im Krieg nie erobert worden, aber kämpfte trotzdem vom Ende des 18. Jahrhunderts an ums Überleben. Im Jahr 1799 wurden viele Gebäude durch einen großen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Bnrda rzmelu,tosrt;& emd teiwree ikleeern elnda;mBru& gtnlofe. ieD reeguinRg sde Hetsugozrm ucna,tgrboo-sCSaehGh- zu mde dei ergbtciheLn iste mde neWire sngsoreK omgelr;&thu,e tehat dei eRiun iserbte geegbenafu ndu uaketrvfe sei in eelnzenin el.rPlnzea Die neenu eEltmmnu&gre;ui druneft ied el&Gea;dumub uaf hbrcAub gietesrrnve nesasl, was uzm luVrset dse vertein roTse und esd nleieeahgm rePelftdlssae uuhr&fmte.;l

Der Shtctu tgeil tcehohDeermi etres eBcurbeignsh rde nueRi und isehr tassndZue tammst vno lrWeta c,akbHrea ovn 0197 bsi 7139 arPrfre erd emednGei ncr.gltuhBieergb rE &ctluh;ltonefrmevief ise 9016 itm red scctheheiG nesrie rKgeideenme.icnh rDani trbcetheei ,re red chtutS oqgdti;eu&bl os ilrcchehi nud so h,hco ssda urn an iengenw etenSll dei leBdh&uoo;emnh ide hllmi;g&sunrcupuer t.si lV;il&mugleo irlaheKt elur&bmu; ied negAal dre gBru tsi abre unr zu eewngn,in nnwe erlal hctStu tbeiegits o.qutilds;&

sE wnrae hu&geclumkcill; &ummte;l,nsUad dsas sda gmleiheae euuttur;sml&Fmn Lcrtihegneb 4381 upisl;ihrzsgce& dngweore .awr Vro lmela asKier lhieWml II. arw na emd altErh von sciiornehhts eanuBt

x