Kreis Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Otterberg: Das Textilhaus Bender besteht seit 93 Jahren

„Wir sind mit Herzblut dabei“, meint Gabriele Terner mit ihrer Tochter Nicole.
»Wir sind mit Herzblut dabei«, meint Gabriele Terner mit ihrer Tochter Nicole. Foto: VIEW

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Städtchen Otterberg hat der Handel mit Textilien bereits seit dem 16. Jahrhundert Tradition. Die Wallonen begründeten das Tuchmachererbe und den Tuchhandel. In der früheren „Großgass“, heute Hauptstraße, gab es bis vor wenigen Jahren noch mehrere Bekleidungsgeschäfte. Als einziges übrig geblieben ist das seit 93 Jahren bestehende Textilhaus Bender.

Seit seiner Gründung sind Beratung und Verkauf fest in den Händen der Frauen in der Familie. Auf die Gründergeneration, die Eheleute Franziska und Ludwig Bender,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mi rhJea 91,26 glfnteo edi hteTorc rHdgilaed lullerMum&; dnu enred hrecTot beiGaelr nrer.Te etiS geinnei erhaJn ist ni erd eitvenr atnonGreei erdiew red lbhiwciee nlaFiemiltei in ttGales von trehoTc icoleN enreTr .eeenrrvtt

trgeekVuaasf in dre n;&lielhtromuc sDieesuabGtt h-re8jlgi&um6a; erblaGei rneTer inertrne ishc na eirh ;&luneaAmnfg in dne 0e917r naheJr. da;nb&uqlmioE mi naotM tnthea wir ieenn seftne mieTrn in csHmleihoelneig dnu in dlhcalb;Shoeaqno.lc&du Etwa eznh Jaehr lang ufrh rih eatrV egGro eis mit iemesn oAut zu ineem aVasegkfurt in dei &icmuolle;thr t.eabsusGt Im &slh;tfecamuG ni gOrtbreet httea ieaelrGb enerrT oruvz edi efofrK itm emaeUnwsclhtu;&r und ;acsuethhwm&cNla getak.cp oubD&idqe; agl dann end gezann ,aTg nvo znhe bis 71 Urh, fau nde cenTish red tWtfsaihrc mi &si;enrlgozg lSaa mzu aeukVrf o&lqgerbsd;iuu.aeett Die ewoehBrn edr leneikn &rlfre;oDum nesei &mflerhuur; bnee alnmtus≷ ictnh so olbmi gseneew eiw eue.ht bDankra uthl&a;tenm sie ads ebngotA gnnnoemaem dun scih mti Teniliext eg.cteinkde

nuedKn monemk eregn nsi DGte&sa;echlmfui enKudn &lmkm;aneu ahuc theeu onch

x