Stelzenberg RHEINPFALZ Plus Artikel Die alte Wasserpumpe erstrahlt in neuem Glanz

Die alte Wasserpumpe bot keinen allzu schönen Anblick mehr, als Peter Cornelius mit den ersten Restaurierungsarbeiten anfing.
Die alte Wasserpumpe bot keinen allzu schönen Anblick mehr, als Peter Cornelius mit den ersten Restaurierungsarbeiten anfing.

Rund ein Jahr Zeit und unzählige Arbeitsstunden haben einige Stelzenberger unter der Federführung von Peter Cornelius in die Restaurierung eines technischen Denkmals investiert, das für die jüngere Geschichte der Gemeinde von besonderer Bedeutung ist. Die Rede ist von der Pumpe, die bis Ende der 1980er Jahre das Herzstück der örtlichen Wasserversorgung war.

Eine Affinität zu Wasserpumpen hat den heute 73-Jährigen gewissermaßen sein ganzes Arbeitsleben lang begleitet, Peter Cornelius war stellvertretender technischer Abteilungsleiter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ieb rde srKraatrueilese euhrsre,ffwrBeeu urnet aeenrdm u;ulrf&m ide heBfcafgnus red tA;uusus&glunmr ml;igntuaduz&s dun usanzeogs qau tmA huac maahnFcn in ehcSan ep.Punm dneE red 01e98r hJrae raw er ezudm ureW;e&hrmhufrl red illwigienFre eerhwuFer ni esirne ea.eiemmegdHint omaqdlaDs&u;b hea

x