Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Wagners „Tannhäuser“ am Pfalztheater: Interview mit Regisseurin Gabriele Rech

Szene mit Heike Wessels (Venus) und Corby Welch (Tannhäuser).
Szene mit Heike Wessels (Venus) und Corby Welch (Tannhäuser).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Gabriele Rech stellt in ihrer Neuinszenierung am Pfalztheater ihre Sichtweise auf Richard Wagners Oper „Tannhäuser oder der Sängerkrieg auf der Wartburg“ vor. Konstanze Führlbeck hat sich im Vorfeld der Premiere am kommenden Sonntag mit der Regisseurin unterhalten.

Frau Rech, von „Tannhäuser“ existieren verschiedene Fassungen Welche Fassung spielen Sie denn?
Die Dresdener Fassung.

Also ohne das „Venusballett“ am Anfang. Warum haben sie diese Entscheidung getroffen?
Die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ehschctGie tsi mepr.oitkmerri hIc rmcseh&upnl;lio ibn ihctn so ine aFn vno ilehtc ndeleiektbe amneD, edi um numslnrehau;T&a ewrnurmhilbe. imtDa komenm wri mzu Kren inmese eAatns.zs Mna eihst neine sezserinnre ;sumtler&Knlu cizhsnew iezw uranFe. chuA im inneS vno u;cnmuazlsth& zeiw iKeibsreclnldhe ad;snh& sad erd suVen nud sad erd bslhEiaet nda,&;hs ide shic nnda areb skzseesiuv ulemsa&;ufl.no Was rgnWea ba emd seernt fgzuuA oinmetrpok hat, sit igknwseees nur esdie Ll&ea,rhm;sluohet dsa nsid uach eznSne reien e.hE Mna ithse eine nsveeeslra F,aur eid mdrau ;u,lkmfamt&p ithnc essverlan zu deewn.r Udn dsa ndfie cih ivel teeanresistrn asl ,anmDe ied shuel;rTnm&anau eenriidgw pisheocdtoeurs nu.duremn hIc losenlc&urpmh;i ttaeh mdita rimme wktecerg.heinSii Dei eneDrsrd aFsgsnu kommt leslhcern fua nde .ntPku rnesUe esVun its chua chehi,ootrshc raeb ndna eeahnrrf irw nzga clh,nlse sdas se enie gteiaehlfbi uFra i.ts

esunV dwir imste sal dei eheinhcdlefei hlnre&;rmeVuurif gsdsrealtel.Dta sit seseid d&,oZvleubuiq; oi;llu&e,vuzdq wmito q&&om;snodnebh&aall;Tuuudrqu; n.geitnb Dsa iezgen irw untlh&sucz.am; nnaD ul;lmsto&am

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x