Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Kaiserslautern: Hickhack um Zustände auf dem früheren Vereinsgelände des ESC West

Das Vereinsgelände des SV Morlautern an der Vogelwoogstraße.
Das Vereinsgelände des SV Morlautern an der Vogelwoogstraße. Foto: VIEW

Die Vereine Fatihspor Kaiserslautern und der FC Shqiponja, die auf dem früheren Sportgelände des ESC West trainieren und ihre Spiele austragen, müssen selbst dafür sorgen, dass die sanitären Anlagen in Ordnung gehalten werden. Das betont der SV Morlautern, dem das Gelände gehört.

Wie berichtet, weigerte sich am Sonntag, 10. November, der Schiedsrichter, das Spiel zwischen Fatihspor II und der SG Frankenstein/Weidenthal anzupfeifen. Stein des Anstoßes war

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

erd udsntZa edr uchDsne dnu ,enitloetT rmdezisag&lu;e gltnkae ide inebde ueKerrelsiratas ernieeV bumel&r;u nde ethslnhecc lnaaRp.estz Ein oidVe nvo edn lraia&nnmte;su gAnlnea endtael mi tnrIntee nud feir den snieKeirrtsnevodz dse eu;rizkslislge&bsaFl seselurgsrD-nobateniaenKrr afu den l.nPa

x