Kabarett RHEINPFALZ Plus Artikel Kabarettistischer Aschermittwoch der Untiere in Kaiserslautern: Von FCK, SPD und SUV

Ein Aschermittwoch, der auf den Valentinstag fällt: Das war Wasser auf alle Mühlen der Untiere (von links) Wolfgang Marschall, M
Ein Aschermittwoch, der auf den Valentinstag fällt: Das war Wasser auf alle Mühlen der Untiere (von links) Wolfgang Marschall, Marina Tamássy und Willi Haselbek.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Kabarettistische Aschermittwoch der westpfälzischen Untiere in Kaiserslautern war gleichzeitig ein Kabarettistischer Valentinstag: scharfzüngig, messerscharf analysierend und sezierend wie ein Gerichtsmediziner.

Der Aschermittwoch fiel zum zweiten Mal seit 1945 auf den Valentinstag, was für die Lautringer Untiere die erste Steilvorlage war, die sie effektiver verwerteten als derzeit die FCK-Stürmer. Um

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sniede sereundathlcn ndu teznllnamgueh;a& dstTcbalurnoii edrhent shci zmu nseiEtgi dei ;,nlenmuurlebg&Ueg asl gaglonfW lshcraalM ;trc&kueiluczkumlb dun mtuweahs&;c,rml sdsa teisn zu deeims aslAsn nehtesecgk Dnrteaaerku f&ru;lum edn sneolt&;umhhc b&lirFa;zuebsglgl das llortsNpuanu fulr&um; nde uatrgetmtotGn;l&e nae.wr cheuaS man fau eid gdetiezire beT,ella armewul;& das Gskhecne lhow ein muganeBr ...

Danahc d:ran uLsetran eib&sbreeuruntilgmOremr; eetBa immKel s;&nahd cahn enime rahqHo&;buajdbl edr aeqto;t&tudPdi&lu;ulnlm sie ide oeczSinht .euenaagfbl Es etgh mu Kmmiesl ziu&nmleu;;gAgsul&r beim g,rejNsahpumnfea awnhoc die dStta vor lleam nkedenbnee Lehabrieb euc.hrab sllMahcar nsetei,rin aws nam der tStda uzm sgitaetVnlan eennskhc noumn&lk;e sah;nd& dun tacebrh einen etodnpple dlabiBdn relm;&ubu unhgbRtoer ob red rabTue nsi .Gscearlhpu&;m

ineE eoO&ubls;m ni srao weufAdegni rtteabiDelai etath Mraain tTsaa;c&umyase ni eid pgLiedHtunererwk-aodjonnritnin etc.tgkse esDsie alM eudrw eid qeuol;d;m&qu&;oldsoObb&u niumagt dnu ;ur&anmurledhn mti rzeH in nde ln;e&H

x