Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel FDP: Nicht die richtigen Prioritäten gesetzt

FDP-Fraktionsvorsitzende Brigitta Röthig-Wentz
FDP-Fraktionsvorsitzende Brigitta Röthig-Wentz

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Weder bei der Landesregierung, noch bei der Stadtspitze wurden in den letzten Jahren die richtigen Prioritäten gesetzt, sagte Brigitta Röthig-Wentz, Fraktionsvorsitzende der FDP. Seitens des Landes gebe es bis heute „keine auskömmliche Finanzausstattung“.

Das Land mache sich gerne einen schlanken Fuß, prominentestes Beispiel dafür ist laut Röthig-Wentz das Westpfalz-Klinikum. „Neben Missmanagement und Kürzungen bei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edn hapuaesalcnlFl hta dsa danL neie eehhibrlce udlchS na erd exenezilelsnit irKse sed olik&d;imsKulqnu.

ieD FuFDrP-a stlatee edm hebisneirg eum&eu;tlesbmObrrergri Kalus cheileW rzenealt usunVmiraes⩽m a.n nq&otbdtAsuat; das femedfauPfn-;G&lal tSmcu&ku;l mf;ru&ul utkm;uSlc& zu ieesarnn, zu wcnkeelnti dnu uz emt,arnrekv hat anm ihsc alharengj unr fau edi nseglAttiausrlnnea inetr,eonrtzk das aemtesg ere&ldo;dmgulFr durew tu.oqgblaucfur&ed;ha uhcA ied haec;eewu&nluntgwGcnefkbrllmei abhe chlWeie epthepl,svcr der Rta etarw eeinirwht auf eni enesu chteanutG dzu.a ieD FPD kirterieits ,trweei dsas mi ashtRau lgiuroi&gz;uzm;&sglg tbugmaeu w,drue iewl die neue BO Baete mmKile tihnc edi esmur;tmAluma& irshe nmrrgoa&sge;Vlu ihenebze wo,llet Kosetn lf&;urum dne ubUam rlmeu&dwun; erthevliec.sr eheG es nahc erd P,DF ;&mwluedru dei evteri tsieoelgntneeelrdeB iseeaprtn.g

Die FDP mstietm dme lsahuHta hntic z.u

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x