Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Dansenberg beflügelt von der Kulisse

Zeigte sein bestes Saisonspiel: Sebastian Bösing vom TuS Dansenberg.
Zeigte sein bestes Saisonspiel: Sebastian Bösing vom TuS Dansenberg.

Auch ohne seinen verletzungsbedingt fehlenden Toptorjäger Alexander Schulze hat der TuS Dansenberg am Samstag das Saar-Pfalz-Derby der Dritten Handball-Bundesliga bei der HG Saarlouis für sich entschieden. Vor rund 1200 Zuschauern in der stimmungsvollen Stadtgartenhalle behielt die Mannschaft von Trainer Steffen Ecker dank einer starken Anfangsphase mit 24:22 (15:11) die Oberhand.

Für die in der Hinrunde zuhause ungeschlagenen Saarländer war es nach der 22:24-Pleite gegen die TSG Haßloch

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edi eztwie lneiiagrdHmeee ni Fogl.e nWadumr;h&le rgeansenDb dcruh end gieS nienes talPz im ebeonr eebltrtaleTidnl tfe,tsegi efli die SHG fua Rgan unne .rzuukc&;mlu

Trmutsaart mluur&;f griDeennDaesb ulm&;ufr slimitrDtluraVt-ineleahgs;& nmreeo s

x