Reiten RHEINPFALZ Plus Artikel Beim Turnier der RSG Barbarossa trifft sich die Elite

Steffen Schmalenberger aus Trippstadt greift nach dem Sieg.
Steffen Schmalenberger aus Trippstadt greift nach dem Sieg.

Eine Woche nach dem Pfingstturnier in Miesau steht bereits das nächste Reit- und Springturnier in der Region an. Ausrichter ist die Reitsportgemeinschaft Barbarossa Kaiserslautern, geritten wird auf dem Rothenberghof am Rande der Stadt.

Den Auftakt bilden am Freitag um 10 Uhr die ersten Dressurprüfungen. Für die höchste Prüfung liegen 35 Nennungen vor. Darunter die zum Favoritenkreis zählenden Sandra Schilling aus Erlenbach

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndu suSnena sroMe aus tetJbaehnc vmo Riet- udn aiernFherv eLrautlat eKwzrliaet oewis utsayJn nrBene nvo dre GT osufhrgtaHn cBbrselnahasi dnu nlPeaui hrRo vom tie-R nud rrneiveFha iaRre.henbzn

gPru&ulm;nfu imt 33 eSrttIrnan dne Duefure;rrl&ussmngunp der lKsaes L sdin zhoi&l;mglecurvu

x