Fußball 1. FFC Kaiserslautern startet zu Hause gegen Siegelbach II in die Saison

Der 1. FFC Kaiserslautern, hier Marie-Kristin Müller (links) beim Schuss, will an die erfolgreiche Vorsaison anknüpfen.
Der 1. FFC Kaiserslautern, hier Marie-Kristin Müller (links) beim Schuss, will an die erfolgreiche Vorsaison anknüpfen.

Wem gelingt der große Wurf in der Frauen-Verbandsliga? Dem Vizemeister des Vorjahres, 1. FFC Kaiserslautern, oder doch einem der Regionalliga-Absteiger?

Saisonstart in der Frauenfußball-Verbandsliga Südwest: Vizemeister 1. FFC Kaiserslautern hat zum Auftakt am Sonntag (16 Uhr) direkt ein Derby vor der Nase, wenn Aufsteiger SC Siegelbach II im Sportpark West seine Visitenkarte abgibt. Gelingt Kaiserslautern nach der starken Debütsaison als Aufsteiger nun der große Wurf? Beim FFC wird man diesbezüglich sicher alles geben, allerdings auch keine zu großen Töne spucken, sind doch aus der Regionalliga arrivierte Teams wie der 1. FFC Niederkirchen oder auch Wormatia Worms abgestiegen. Beide dürften auch einige Ambitionen in Sachen Aufstieg hegen.

Für die Zweitvertretung des SC Siegelbach dürfte es in erster Linie darum gehen, sich in der Verbandsliga zu etablieren. Gleiches gilt für die dritte Mannschaft aus der Umgebung, den SV Kottweiler-Schwanden, der ebenfalls am Sonntag (14 Uhr) startet und beim 1. FFC Niederkirchen antreten muss. Nach einer guten Vorrunde und einer schwachen Rückrunde in der Vorsaison, konnte das SVK-Team am Ende gerade so das Ticket für eine weitere Verbandsliga-Saison sichern.

Die Regionalliga mit dem SC Siegelbach startet erst in der kommenden Woche in die neue Saison.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x