Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel VfR Grünstadt verliert den Anschluss

Grünstadts Spielertrainer Nico Müller, hier beim Passspiel, war vor allem mit den Schiedsrichterentscheidungen unzufrieden.
Grünstadts Spielertrainer Nico Müller, hier beim Passspiel, war vor allem mit den Schiedsrichterentscheidungen unzufrieden.

Nichts wurde es mit dem Vorhaben des Landesligisten VfR Grünstadt, mit einem Erfolg gegen den Tabellenzweiten SV Büchelberg das Rennen um die Vizemeisterschaft nochmals spannend zu gestalten. Das ersatzgeschwächte Team unterlag vor 104 Zuschauern den Südpfälzern zuhause klar mit 1:4.

In stärkster Besetzung lief die Elf des Büchelberger Spielertrainers Kevin Apfel im Rudolf-Harbig-Stadion auf und zeigte deutlich, dass sie kein Risiko eingehen und im Leiningerland

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eengninw l.welot Dhco nnsfgaa ntate hcsi eid st&mG;ueal rs.wech eDi gitllz&r&;ueg;osm caCenh ;giel&sbaezns eid alz,hrrteneP las uLac Poeopm hanc rneeglnuge aretbVrio von rikE oTtteenub den llBa asu &usetrzlm;rkue iDztsna hnict hictgir fart. aDcahn mblr&aneh;uum mug&rhubeBlcle; sda

x