Badminton RHEINPFALZ Plus Artikel TSV Eppstein empfängt ASV Landau II

Timon Angermann steht dem TSV Eppstein nach seiner Abipause wieder zur Verfügung.
Timon Angermann steht dem TSV Eppstein nach seiner Abipause wieder zur Verfügung.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der TSV Eppstein will in Sachen Verbleib in der Rheinhessen/Pfalz-Liga kein Risiko eingehen und zwei Teams in der Abschlusstabelle hinter sich lassen. Einer dieser Kandidaten dafür ist der ASV Landau II. Diesen empfängt der TSV am Samstag (18 Uhr) in der Isenachhalle. Dabei gibt es ein ungewöhnliches Debüt.

Die Herren haben in der bisherigen Saison dem TSV Eppstein in der Regel die Punkte geholt. Doch gegen Landau muss der TSV umbauen. Denn Tobias Sperfeldt, Neuzugang vom Post SV Ludwigshafen, wird in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

der aMfnnhtasc der SG eEitele/imenhpndisepniKs II cr.aubtehg eiD SG illw ieb erd SG GTM oHneihSVm/nGse inazM tPkneu im mKafp mu nde etliT in der erkgsiebrilaoBz eloh.n

reahD riwd tual rnuenlmilg-bBtiinsaAttdeeo Catnesr negeWr ein Hlroeprdepne taainBs lrchLlem&/uo;cihUr Berei ;&eneiishz.lg ;ruq&&Fuud;mbol lUi tsi se imt akpnp 60 sad beumdi,l&g;&ut;odqLlau stag Wee.grn Dsa nenloilm rstee elneeorpHrpd lidenb Mairnt namfnHfo dnu nToim enanrnmA.g reLetztre ist ahcn nresie Aibauesp dewier mit bdi.ea onnH,fmaf meAngrnna und uaMrsi &u;hmlurtGen knmmeo im rHleeezrenin umz .zsEntia

gWeen:r idMxe hlow asd teedichdesnen hamTMtie wiez Zllr&mhe;nua sau den eninzEl ecthren eneW.rg umdZe sie asd etres nrHplopeedre arftg.ge &qoDs;audb ixeMd diwr dann lhwo dsa cehieesnneddt ;Tah&dqomeu,l inmet seCrtna eerWn.g Fkrzasian Rhterci slol rihe an erd teSei onv Grlt;&nhmueu zmu sEinatz km.eomn saD edolppmeDna ineepls ietcRhr dnu geianWs Hu. Hu tseteibetr dsa nenD.iaeemzl

bs;Euqo&d ehgt hnict rehm mus etlltd,e&erloquzAl; nietm greWne tim Vwiesre d,aufar asds tbreise ezwi smeaT (BGS duttNaes III dun SVA )dsaelWe dmeblgeeat

x