Frankenthal/Hertlingshausen RHEINPFALZ Plus Artikel Schullandheim: Viele Gruppen bleiben nur zwei Tage

Der Personalmangel im Heim, der zu Absagen von Fahrten geführt hatte, ist überwunden.
Der Personalmangel im Heim, der zu Absagen von Fahrten geführt hatte, ist überwunden.

Das Schullandheim in Hertlingshausen ist bei Frankenthaler Schulen und Vereinen nach wie vor beliebt, Klassen und Gruppen bleiben dort allerdings deutlich kürzer als früher. Das bedeutet einen erheblichen Mehraufwand für die Mitarbeiter, wie Schullandheim-Leiterin Anna Maria Klemm im Schulträgerausschuss berichtete.

1693 Gäste wurden 2023 im Schullandheim gezählt. Das sind deutlich weniger als im Vorjahr (1962). Die meisten Besucher – 1064 in 63 verschiedenen Gruppen – kamen aus Frankenthal.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rUtne ned neurtzN nwrea neenb nkluhcSsleas udn etegimiVdnersnrlie ucah puerGnp eds eid-nKr ndu nlme&urJgos;uub eisow dse lonen&oSrruuiebs;m red .dtatS Huinz kemna ired eaugal&m;twsrui rcnuulhSp.peg

Dei fAlauntuhrsatdee erd enenzeiln essnaKl ghet rkats r;mukl&uc,zu eiw dem Bchtie

x