Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Psyche in Not: Wo finden Betroffene Hilfe?

Erste Anlaufstelle bei psychischen Problemen ist der Hausarzt, betont der Leiter der Psychiatrie an der Stadtklinik. Doch wer un
Erste Anlaufstelle bei psychischen Problemen ist der Hausarzt, betont der Leiter der Psychiatrie an der Stadtklinik. Doch wer unsicher sei, dürfe sich auch an das Krankenhaus wenden.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ein Schicksalsschlag wirft die damals 30-jährige Frankenthalerin Mara W. aus ihrem gewohnten Leben: Es folgen 20 Jahre Therapie in zwei Psychiatrien. Heute hat sie gelernt, mit ihrer Borderline-Diagnose umzugehen. Betroffenen will sie mit ihrer Geschichte Mut machen.

Bis in ihr 30. Lebensjahr sei sie gesund gewesen, sagt die 54-Jährige. Als ihr Großvater unerwartet stirbt, kommt die Angst. Und schließlich, wie sie es erzählt, die Angst vor der Angst.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

noeiMe;dubq& naednkGe fielen o&nhut.boeenlrcquur;nd Dei ternegel Aelenfptnelgri ,ulabgt Senmmti zu ru&lem,n;oh okmtemb ss-E nud f&ucnmsnatl.ghlorueS; ennbugAlk teifnd ise in mrihe furBe: qI;bo&dhcu eahb mimre mrhe mgatech dhn;&sa leag ob uFm-;ul&hr rdeo ms;liel;pu&on.Sdudtt&qa ieS gutl,ba ads asell zu ecpna,k spm&t;uolfrech abhe eis sihc bdaeshl cinth e&uug.hltl;mf inE Tlshsug,rcus eiw ise euhet gi.z&wsi;el

Afu enaAtnr irerh rheufaE hctrsip aMra tim reine shgPlyoicno relmub;u& iher nengeziuiSkdad. Die ainTthepure ist es ic&chlg,hssllizie; ide dsa ndangrusmOt amreti,arl asl isch Mraa nthci merh bie rih temd.le uAfb;oud&q liname anednts iedr eHenrr vro ueermns slauu&qod,H; uhlrae&mt;lz ied rhiem5Jla;g-.u&4 Sie estllne eid enniaarrhlentkF hanc rdeen rciluenhgdS rov ide W:ahl Eetewdnr arMa kmtom itm in eien inklKi droe ies erfnu die lioz.ieP

Eesrt n:ogsDiae dinusAelrBero ntgAs ies eis ag,meenggitn reinnrte scih rMa.a In niree inliKk aus erd oRnieg lols isbtree nie atur;tmm&lAeez uaf esi taregwte a.bhen le;b&Rducklckminu strichp rMaa vno lhmimsnec afgEenuhrnr: tdg&lSam;inu aehb mna hr

x