Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Meister mit kleinem Makel

Stehend von links nach rechts: Co-Trainer Rainer Schantz, Bennet Schwartz, Tim Täumler, Philipp Memmer, Gabriel Rampp, Adrian Ra
Stehend von links nach rechts: Co-Trainer Rainer Schantz, Bennet Schwartz, Tim Täumler, Philipp Memmer, Gabriel Rampp, Adrian Rampp, Julian Schuster, Maurice Awenius, Nils Neser, Noel Fillibeck, Lars Schweizer, Julian Kühnle, Mika Faath, Trainer Christian Schmidhuber; Sitzend: Lars Reber, Sam Winkelmann, Lars Wegmann, Jonas Molz; Es fehlen: Tom Unckrich, Bastian Gödert, Alvar Matsuura.

Die männliche A-Jugend der HSG Eckbachtal verpasste ihr anvisiertes Saisonziel knapp und darf sich dennoch über die souverän herausgespielte Meisterschaft freuen. Zudem unterstützte gleich ein Quartett die Herren in der Oberliga, weitere Spieler halfen ebenfalls bei den Aktiven in der Pfalzliga aus.

Vor der Saison galt es die Enttäuschung über die knappe verpasste angestrebte Qualifikation für die Oberliga zu verdauen. Doch statt den Kopf hängenzulassen gaben sich die Nachwuchsspieler

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

blsets nie soehh iZel rov, sei ltweonl tsenuutvlrkifrep die tiehPasarzmctffesl e.rfien Dcoh eiw se nnu alm so sit tmi edn nergesenattb nZli,ee entlse ernedw eis c.ierreht hnnDceo ndeflurum&; ied nujgne Selepri bei erd SHG khalbactcE imt zSlot nov hics tn,eubpaeh eid ebtsen dre Lgia zu ie.ns Mit idre tesun

x