Motorsport RHEINPFALZ Plus Artikel GT Masters: Marvin Dienst gewinnt Rennen auf dem Sachsenring

ADAC-Förderpilot Jan Marschalkowski (links) und Routinier Marvin Dienst genossen nach ihrem Überraschungssieg die Champagnerdusc
ADAC-Förderpilot Jan Marschalkowski (links) und Routinier Marvin Dienst genossen nach ihrem Überraschungssieg die Champagnerdusche.

Marvin Dienst und der Sachsenring – das passt einfach. Am Sonntag gewann der 25-Jährige zusammen mit Jan Marschalkowski im Mercedes-AMG des Mendiger Teams ZVO sein zweites Rennen im ADAC GT Masters. Genau an dem Ort, wo er vor fast exakt zwei Jahren schon einmal erfolgreich war.

Nein, irgendwelche Geheimkenntnisse über die 3,7 Kilometer lange Berg- und Talbahn im sächsischen Hohenstein-Ernstthal habe er nicht, sagt der Lampertheimer im Gespräch mit der RHEINPFALZ

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dnu .taclh ;iedqu&oDb ektrSec teigl mri f,achnei chi hrfae srhe enegr oq.ud;dlt&ro Das izeetg hcsi resiteb am Stenrgsommaag im fanygliQiu zmu esrnet faLu dse W,censhndoee ni med Dniset hers elcnslh etuewsrgn w.ra nA eiren eSletl osrag nei shncesbi zu chlln,se iew re nmilut.um;&rae &Eq;boniud r

x