Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Bezirksliga: VfR Frankenthal beim LSC

Trainer Martin Wohlschlegel hat keine Lust auf ein unterhaltsames 4:4. Sichere drei Punkte sind ihm lieber.
Trainer Martin Wohlschlegel hat keine Lust auf ein unterhaltsames 4:4. Sichere drei Punkte sind ihm lieber.

Fußball-Bezirksligist VfR Frankenthal ist nach der 1:3-Heimpleite gegen Weisenheim noch näher an die Abstiegsränge gerutscht. Noch tiefer im Tabellenkeller steckt der kommende Gegner, der Ludwigshafener SC (Sonntag, 15 Uhr). Dort würde VfR-Trainer Martin Wohlschlegel gerne wieder zurückfinden in die Erfolgsspur.

„Wir haben nach dem 1:3 total den Faden verloren“, erinnert sich Wohlschlegel an die Partie im Ostparkstadion gegen Weisenheim. Sein Team lag vor der Pause früh 0:2 zurück,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ehfstfca hcrdu uOhnagz zLnoa conh sad :.12 Dcoh rde aurltfSum ncha der saPeu ufa sda eeiemWrhnsei Tor eibbl .uas eipmleitHe attts iegHisem. So belib se bie sinebe nk.euntP

miBe CSL lolsen erwdei ien raap uZleraml&h; afu dsa tnKoo eds VRf emo.nkm eiD nechaCn nisd d.a rdDuebq&o; SLC sit n

x