Basketball Wiedersehen für Fastbreakers Rockenhausen beim Spiel in Mainz mit Etienne Manz

Etienne Manz (links) trifft mit Mainz auf seine alten Kollegen vom BBC Rockenhausen.
Etienne Manz (links) trifft mit Mainz auf seine alten Kollegen vom BBC Rockenhausen.

Der BBC Fastbreakers Rockenhausen peilt den dritten Sieg in Serie an. Am Sonntag (18 Uhr) soll die Hürde bei der zweiten Mannschaft des ASC Mainz genommen werden. Dort freut sich ein Spieler trotz Verletzung riesig auf dieses Duell.

Der Gastgeber rangiert mit einer negativen Bilanz (zwei Siege, drei Niederlagen) auf Rang vier der nur mit neun Teams bestückten Klasse. Seit Sommer trägt BBC-Eigengewächs Etienne Manz das Jersey des ASC II und freut sich „richtig darauf, meine alten Mannschaftskameraden wieder zu sehen“. Bisher hat der 22-Jährige alle Partien absolviert und 23 Punkte (zwei Dreier) markiert.

Beim jüngsten 78:69-Erfolg in Nieder-Olm verletzte sich Manz allerdings an der Hand. Ob und wie lange der Chemiestudent, der nach eigener Aussage in letzter Zeit einen kleinen Durchhänger hat, gegen seinen Heimatclub mitwirken kann, ist daher ungewiss. „Rockenhausen wird klar die Favoritenrolle einnehmen, dennoch wollen wir das Spiel nicht einfach so abgeben und hoffen auf ein spannendes Match. Wir werden unser Bestes geben“, betont Manz, der das bisherige Abschneiden seines Teams für noch nicht aussagekräftig hält. „Wir haben gegen Kirchheimbolanden mit drei Punkten knapp verloren und dabei in der letzten Minute zwei sehr fragwürdige Schiedsrichtentscheidungen gegen uns gepfiffen bekommen. Und gegen den FCK II hatten wir sogar nur mit einem Punkt Unterschied das Nachsehen.“

BBC visiert dritten Sieg in Folge an

Um das Feld mit zwei Minuspunkten zum Start weiter von hinten aufzurollen visiert Rockenhausen den dritten Sieg in Serie an. „Auch wenn Etienne jetzt bei Mainz spielt, werden wir uns nicht zurückhalten“, sagt BBC-Coach Key-Juan Hardin mit einem Lächeln. Jaeden Lewis wird sein erstes Saisonspiel bestreiten.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x