Niedermoschel RHEINPFALZ Plus Artikel Weiter Diskussionen um Windkraft-Pläne

Zwei Windräder möchte die Firma Juwi (hier eine Anlage des Wörrstadter Unternehmens auf dem Schneebergerhof) auf Niedermoscheler
Zwei Windräder möchte die Firma Juwi (hier eine Anlage des Wörrstadter Unternehmens auf dem Schneebergerhof) auf Niedermoscheler Gemarkung errichten. Dagegen gibt es Widerstand durch eine Bürgerinitiative.

Zum zweiten Mal hat die Bürgerinitiative (BI) „Pro Nordpfalz“ ein Bürgerbegehren gegen geplante Windräder auf Niedermoscheler Gemarkung eingereicht. Erneut hatte der Gemeinderat über die Zulässigkeit zu entscheiden. So viel ist klar: An der Anzahl der Unterschriften hat’s nicht gelegen.

Zwei Windräder möchte die Wörrstadter Firma Juwi in der Niedermoscheler Gewanne „Roter Kopf“ errichten. Allerdings umfasst das Vorhaben insgesamt vier Anlagen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

der tatm;gkefeuasl&nwu-slFaM 701( Mrtee uolhnhN&b;eeam, 052 eeMrt hemao&e)slm;h:Gut ewZi teweier mearxpeEl noesll auf ec&Gnk;ulnumurtds im Egnietmu sde edtanosnrsLef fau lsemrcoOrbehe eGiebt uabtge n.eerwd

urlcuZuk;&m ncah :sceriNoelehmd Vor stfa 02 rhJan,e im Juli 0302, eta

x