Adventskalender RHEINPFALZ Plus Artikel Verschönerungsverein „Am Stahlberg“: Vier Männer und viele Bänke

Und wieder nimmt eine neue Bank Form an. Dafür sorgen Dieter Klein, Heinrich Spirohn, Heinrich Lutzer und Dieter Schwind.
Und wieder nimmt eine neue Bank Form an. Dafür sorgen Dieter Klein, Heinrich Spirohn, Heinrich Lutzer und Dieter Schwind.

Ob es der Bau von neuen Ruhebänken oder das Aufstellen von Infotafeln ist – der Verschönerungsverein „Am Stahlberg“ hat sich Natur und Tourismus groß auf die Fahnen geschrieben. Der „harte Kern“ kommt allerdings langsam in die Jahre.

In der Halle von Karl Degen in Katzenbach wird fleißig gewerkelt. Heinrich Spirohn (Katzenbach), Dieter Schwind (Ransweiler), Dieter Klein (Katzenbach) und Heinrich Lutzer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

cs(Teelhhnc)omse disn rgdaee lam eewrdi aedbi, eien aBkn zu euban. iteS tuesemn itgb se ied tmi Buu&fi;nllmee;ngoszt& e(id Hus;iullogzl&zm;&fe disn mmier hretc elnhlsc tvete.)orrt Nnu sme;sulmn&u edi triSertetzb ghbanatecrsu rwde.ne itM rnieutotenir nierffG nisd eid vrie lnte;&rlueam &

x