Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Spiel der Woche: Am Ende wird’s für Kibo deutlich

Mehr als Ergebniskosmetik war für die SG Rockenhausen/Dörnbach nicht mehr drin. Fabian Schmitt (rechts) erzielt gegen Kirchheimb
Mehr als Ergebniskosmetik war für die SG Rockenhausen/Dörnbach nicht mehr drin. Fabian Schmitt (rechts) erzielt gegen Kirchheimbolanden das 1:5.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Eine Halbzeit lang schnupperte die SG Rockenhausen/Dörnbach im Derby beim SV Kirchheimbolanden an einer Überraschung. Letztlich musste sich der coronagetroffene Fußball-Bezirksligist dem Favoriten aber deutlich geschlagen geben. 150 Zuschauer sahen am Freitag ein interessantes Spiel.

Der Kirchheimbolandener Spielertrainer Timo Riemer zeigte sich nach dem Derby auf dem Kunstrasen im heimischen Stadion auf dem Schillerhain erleichtert. Seine Mannschaft hatte das Spiel gegen die SG

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hkaooa;D/sRlhcnumeunn&ebrc ma agbaeeFdtnri mit :15 (00:) enogwenn. sgAedrnlil att schi der KSV ni dre netsre llmtufea;&H doch rshe wre.chs iDe GS, eid neweg ieesn asCuabuncsihrosurrvo im Tema vro tewa iewz oWnehc ikeen lcihendrote beogetuinrVr reitebenb netkon nud mti nemie uwhce;cathmegl&sn raedK eeetga,nrtn twehre sich in ned sneetr 45 nieMnut hrse fpraet dnu ethta ibs zru Psaue gaosr eid berensse corchnnTa.e dqs&bo;uE its lhat rcsw,eh nwne ud auf so innee eesehtnitdfen Ggener q;frfo,idtults& nedafb ,miereR red gza:ub iu&coMdhb;q ath se cnhso heac&turm;lbsru, dsas die GS mit ieern meurh&f;rnlbueeaektwFt ilpegest .hat chI thtae eenim sJngu nleehgitci afu enei irekereteVt li,netetsgle eid iwr mit elveni iauamglobell&lnDna; unlabehse loentw.l Dsa tha andn nihtc so ppl,getak rabe cahu ilew irw uz ewgni Topem ni eunersn nAotekni ni rde fOsevinef unoe.tdat&h;lq

Muaicer rHgidee itm ieenm htsaecsuLstn 5.1)( dnu &m;teusrlap ochn Fabian tihcmSt .,33( 3.7) atnhet gteu nCaenhc u&umlf;r end ,tznsiie&gulrAees; red in erd teleklanu oaiSsn chno inkeen kntuP gtelho h.ta reD VKS ngeegad tathe seeni eesbt Mkl;gmieuhioclt& ni rde .83 ipte,

x