VG Nordpfälzer Land RHEINPFALZ Plus Artikel Solidarpakt „Erneuerbare Energien“: Für jede Gemeinde ein Stück vom Kuchen

Derzeit drehen sich in der VG Nordpfälzer Land 47 Windräder (unser Foto zeigt die Anlagen bei den zu Imsweiler gehörenden Felsbe
Derzeit drehen sich in der VG Nordpfälzer Land 47 Windräder (unser Foto zeigt die Anlagen bei den zu Imsweiler gehörenden Felsberger- und Spreiterhof). Ferner sind drei Freiflächen-Photovoltaikanlagen in Betrieb: bei Rockenhausen, Alsenz und Schiersfeld. Vor allem bezüglich der Nutzung von Sonnenenergie gibt es verstärkt Anfragen von Projektierern. Zunächst muss jedoch die Verbandsgemeinde einen neuen Flächennutzungsplan erstellen.

Will das Land wie angestrebt bis 2040 klimaneutral sein, muss der Ausbau erneuerbarer Energien schneller gehen. Von den dafür benötigten Flächen profitieren auch die Ortsgemeinden – aber nicht immer zur Freude der Nachbarn. Die VG Nordpfälzer Land will daher mit einem Solidarpakt einen Konkurrenzkampf unter den Kommunen verhindern.

Bis 2030 sollen erneuerbare Energien den kompletten Stromverbrauch in Rheinland-Pfalz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

b,dneckae sbi 0402 ccli&aimhla;mhkledsu iresbTuaaesgh tnrnebav isn.e eDi lebeormP ufa meesdi eWg sdni achu ni rde RHNFLZPIEA cuhalnilhmgl&;in eeibbcnhres ewordn &ad;hsn nvo end uz)( nangle uereshhnnanrfgiGgeevm ibe rde tErugrcihn uener ebiesuhiwzneseg edm pewnReiorg tehderseben mrdal;eriu&ndW

x