Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Rüssingen setzt im Verbandspokal auf Rotation

Rüssingen (rote Trikots, gegen den FK Pirmasens II) will am Mittwoch für eine Überraschung im Verbandspokal sorgen.
Rüssingen (rote Trikots, gegen den FK Pirmasens II) will am Mittwoch für eine Überraschung im Verbandspokal sorgen.

Nachdem der TuS Rüssingen am Wochenende wetterbedingt pausieren musste, geht der Verbandsligist ausgeruht in die fünfte Runde des Verbandspokals. Dort erwartet das Team am Mittwoch um 19 Uhr zu Hause den Oberligisten SV Gonsenheim.

„Das ist ein brutal schweres Los, ich hätte mir ein leichteres Spiel gewünscht“, blickt TuS-Trainer Ediz Sari mit großem Respekt auf die Aufgabe im Verbandspokal voraus. Der Sieger

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eiersd Peirta trtfif adnn im chtalelfeAin uz aueHs reetedwn ufa die GS ihmsMineee reod edn STu Sbihtcea,n eid ihcs lfneelasb ma tochwMit .unlredeeil Dhco so iwet wlli Srai chon cnhit enenkd, esrt mailen ssum die Aaebgfu geneg end laneeuktl eTtlinerbelneva edr relibOag rppeGu Ndor naeganggne eer.wnd

x